Befreiung-Mariensee

Befreiung

10. bis 20. September 2015 im Kloster Mariensee

Kloster Mariensee
Höltystr.1
31535 Neustadt am Rübenberge
Tel.: 05034-879990

 

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, den 10. September um 16 Uhr

Musikalische Umrahmung:
Ursula Daues | Alt, Klavier
Nicola Heise | Sopran, Klavier

Begrüßung:
Bärbel Görcke | Äbtissin
Vertretung des Landesverbandes der
Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen
Einführung:
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors. GEDOK NdsH

Öffnungszeiten: täglich 8 -18 Uhr

20. September 2015 | Konzert zur Finissage

 

Vor 70 Jahren wurde im April 1945 das KZBergen-Belsen von der NS-Herrschaft befreit.

Die GEDOK NdsH e.V., in Kooperation mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen K.d.ö.R., Künstlerinnen der Regionalgruppen Nord und in Niedersachsen lebenden jüdischen Künstlerinnen, zeigt zum Gedenken die Wanderausstellung BEFREIUNG.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.