Vierzig Jahre Meerbuscher Künstler

Ausstellung 17. November bis 02.Dezember 2018
Teloy-Mühle, Kemperallee 10, Meerbusch-Lank

Vernissage Samstag 17.November 2018, 16:00

Di – Sa 15 bis 18:00, So 11 bis 18:00

paradise boxes

30.5. bis 23.6. – Ausstellung in Rhondda Heritage Park Gallery, Wales / Großbritannien

Einblick bei Mrs Books

Einen schönen Einblick in MATRES Arbeiten bekommen Sie bis zum 13.05.2018  bei Mrs. Books in Lank-Latum.

Ausgewählt schön. Die Werke können vor Ort auch erworben werden.

 

Mrs. Books

Lank
Hauptstraße 35
40668 Meerbusch

Mo-Fr: 9.00 Uhr bis 13 Uhr und 15.00 Uhr – 18:30 Uhr
Sa: 9:00 Uhr – 14:00 UhrDonnerstags ab sofort durchgehend geöffnet

Forever young !?

vom 26.8. – 3.10. 2017

Forever young !?
Künstlerinnen der GEDOK im Dialog mit dem Alter

Die jurierte Gemeinschaftsausstellung wurde bundesweit ausgeschrieben.

Kloster Willebadessen

Klosterhof 2,

34439 Willebadessen

Öffnungszeiten

Sa.: von 14:00 bis 18:00 Uhr
So.: von 11:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Der Eintritt ist frei

Brennen für die Kunst

 

Ausstellung von Künstlerinnen der Gedok OWL und MATRE vom 28. Mai  bis zum 10. Juni 2017

in der GEDOK-Galerie (im Parkhaus) in Detmold
Hornschestr. 26

Öffnungszeiten
Mi 15-18 Uhr + Sa 11-13 Uhr
und nach Vereinbarung

Bei der Finissage am 10. Juni 2017 wird MATRE live Skulpturen brennen

 

Kunst baut Brücken

Transformation – Veränderung im Kleinen wie im Großen
Künstlerinitiative gegen Ausländerfeindlichkeit

Zum 50. Jubiläum der Städtepartnerschaft von Meerbusch und Fouesnant wurde die Plakatwand von MATRE am 26. Mai in Fouesnant enthüllt.
Das Plakat wird in den nächsten Monaten in Fouesnant und Meerbusch zu sehen sein.

Zusammen sind die Bilder wie zwei Pfeiler einer Gedankenbrücke zwischen beiden Städten.

 

artefact + Gäste

artefact

Jahresausstellung am SA den 19.11. 13-18 Uhr und SO den 20.11. 11-18 Uhr
Gründerzentrum Willich, Gießerallee 19, 47877 Willich

Beate Feltes-Kelm Toni Bauer Susanne Osten Giuseppe Lamers Jörg Schulze-Roloff Franz Winkelkotte MATRE Wendelin Gräbener

Plakatwand Künstler gegen Ausländerfeindlichkeit

gegen Ausländerfreindlichkeit, für Weltoffenheit

Transformation – Veränderung im Kleinen wie im Großen Künstlerinitiative gegen Ausländerfeindlichkeit

Am Sonntag den 6. November 2016 um 12:00 feierliche Enthüllung der Plakatwand von MATRE auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Meerbusch Büderich.
Das Plakat wird in den nächsten Monaten vor Ort zu sehen sein.
Reden des ersten Beigeordneten der Stadt Meerbusch Frank Maatz, der Künstlerin MATRE sowie des Organisators Herrn Schmitz-Linkweiler.

Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung
aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu
unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten
als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft,
des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.